Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.


News

22/06/2018

Die Zeit steht still. Heute ist Logan friedlich in meinem Arm für immer eingeschlafen. Der Tumor in der Nase hat uns noch 11 Wochen gemeinsame Zeit gelassen, die wir intensiv mit viel kuscheln genossen haben.

 

10/06/2018

Ausstellung in Spiesen. Dobby bekommt wieder ein V3 und wird angekört: Körklasse 1

 

03/06/2018

Ausstellung in Bad Salzhausen. Dobby bekommt ein V3

 

16/05/2018

Mit Dobby zur Augenuntersuchung

KAT/PRA frei

 

21/04/2018

OB Klasse1 - Blog

 

24/03/2018

Dobby´s erster Start im Obedience.

Mehr dazu hier: Blog

 

08/03/2018

Monty feiert sein 14. Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch

 

01/03/2018

Dobby HD Auswertung ist zurück

HD A2 -  ED & OCD frei

 

11/12/2017

Die ersten Schneefotos - Blog

31/10/2017

Endlich geschafft die Urlaubsfotos aus Bayern hochzuladen.

 

21/10/2017

Logan hat Geburtstag - Blog

 

21/09/2017

Fotoalbum hinzugefügt

 

17/09/2017

Dobby ist Begleithund - Blog

 

27/03/2017

 Neue Homepage geht online

 

Impfempfehlung der StIKo-Vet

(Ständige Impfkommission Veterinär)

 

Im Alter von 8 Lebenswochen werden:

  • Staupe (Carrésche Krankheit, canine distemper).
  • Hepatitis (ansteckende Leberentzündung).
  • Parvovirose (Katzenseuche, Hundeseuche).
  • Leptospirose (Stuttgarter Hundeseuche) und Zwingerhusten geimpft.

Im Alter von 12 Lebenswochen werden:

  • Staupe.
  • Hepatitis.
  • Parvovirose.
  • Leptospirose.
  • Zwingerhusten.
  • Tollwut geimpft

Im Alter von 16 Lebenswochen werden:

  • Staupe.
  • Parvovirose.
  • Tollwut geimpft.

Die im Alter von 16 Lebenswochen empfohlene zweite Impfung gegen Tollwut geht über die gesetzliche Anforderung hinaus, ist aber aus immunolgischen Aspekten sehr sinnvoll


Im Alter von 15 Lebens- MONATEN werden:

  • Staupe.
  • Hepatitis.
  • Parvovirose.
  • Leptospirose.
  • Tollwut geimpft.


Wiederholungsimpfungen:

Wiederholungsimpfungen sind alle Impfungen, die nach abgeschlossener Grundimmunisierung erfolgen.

  • Tollwut: in Deutschland gelten seit Änderungen der Tollwutverordnung von 20.12. 2005 nunmehr die in den Packungsbeilagen genannten Wiederholungsimpftermine (meistens alle 3 Jahre).
  • Staupe und Parvovirose: Wiederholungsimpfungen ab dem 2. Lebensjahr in dreijährigem Rhythmus sind nach derzeitigen wissenschaftlichen Erkenntnissen ausreichend.
  • Leptospirose: halbjährliche bis jährliche Wiederholungsimpfungen sind zu empfehlen.

 Und so sieht das Ganze in Kurzfassung aus:

Grundimmunisierung
Ab 8 Wochen SHPPi+L oder L4  
Ab 12 Wochen SHPPi+LT oder L4+T  
Ab 16 Wochen* SHPPi+LT oder L4+T  
Ab 15 Monaten* SHPPi+LT oder L4+T  
Nachimpfungen
Alle 3 Jahre SHPT (Empfehlungen der StiKo Vet.)
Jährlich Pi, Lepto oder L4 **  
Alle 3 Jahre SHPPi+LT oder L4+T

Erklärung:
Bb =     Bordetella bronchiseptica
H =       Hepatitis
L =       Leptospirose (2-fach)
L4 =       Leptospirose (4-fach)
P =       Parvovirose
Pi =      Parainfluenza
S =       Staupe
T =       Tollwut